Der Acolon.

Der Acolon ist eine Kreuzung der roten Rebsorten Lemberger und Dornfelder, die 1971 an der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg entstand. Die Acolon Traube wird zumeist in Württemberg und der Pfalz in traditionellen Schwarzriesling- und Spätburgunderlagen angebaut. Die Weine sind sehr farbintensiv und Lemberger-ähnlich. Der Acolon ist aufgrund seiner Fülle und Harmnoie sehr beliebt und meist recht schnell ausverkauft. Betrug die Anbaufläche in Deutschland im Jahr 2001 nur 76 Hektar, so waren es 2007 bereits 473 Hektar. Früh Zugreifen lohnt sich also!

Der  Acolon  ist eine Kreuzung der roten Rebsorten  Lemberger  und  Dornfelder , die 1971 an der  staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Acolon.

Der Acolon ist eine Kreuzung der roten Rebsorten Lemberger und Dornfelder, die 1971 an der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg entstand. Die Acolon Traube wird zumeist in Württemberg und der Pfalz in traditionellen Schwarzriesling- und Spätburgunderlagen angebaut. Die Weine sind sehr farbintensiv und Lemberger-ähnlich. Der Acolon ist aufgrund seiner Fülle und Harmnoie sehr beliebt und meist recht schnell ausverkauft. Betrug die Anbaufläche in Deutschland im Jahr 2001 nur 76 Hektar, so waren es 2007 bereits 473 Hektar. Früh Zugreifen lohnt sich also!

Topseller
Acolon Qba trocken **** 0,75l Acolon Qba trocken **** 0,75l
Inhalt 0.75 Liter (11,97 € * / 1 Liter)
8,98 € *
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Acolon Qba trocken **** 0,75l
Acolon Qba trocken **** 0,75l
Trockener, im Holzfass gereifter Acolon
Inhalt 0.75 Liter (11,97 € * / 1 Liter)
8,98 € *
Zuletzt angesehen